FDP Emsland-Süd

FDP Emsland besichtigt Kreistag - Antrag zur Sportförderung wurde diskutiert

Gruppenfoto im Kreistag Emsland
Gruppenfoto im Kreistag Emsland
Meppen. Auf Einladung der FDP-Kreistagsfraktion im Landkreis Emsland besichtigten Mitglieder des FDP-Kreisverbandes den emsländischen Kreistag in Meppen. Die Führung leitete Dezernent Marc-André Burgdorf, der als Kandidat für die Landratswahl am 26. Mai 2019 auch von der FDP Emsland unterstützt wird.

Der Kreistag ist das Hauptorgan des Landkreises und legt die Grundsätze für die Arbeit der Verwaltung fest. Die Sitzverteilung umfasst 66 Kreistagsabgeordnete. Darunter sind mit Marion Terhalle aus Aschendorf und Tobias Kemper auch 2 Freie Demokraten im Kreistag vertreten. Neben den allgemeinen Aufgaben des Rates wurde auch ein aktueller Antrag der FDP-Kreistagsfraktion besprochen. Hier hatten die Liberalen im Dezember den Antrag zur Erweiterung der Sportförderung eingebracht: Die Verwaltung wird beauftragt, eine Sportförderrichtlinie für den Landkreis Emsland zu erarbeiten unter der Gleichbehandlung der verschiedenen Sportarten. Der Landkreis Emsland fördert seine 342 Vereine mit insgesamt 113.413 Mitgliedern (Stand: 01.01.2017). Allerdings findet nicht jede Sportart Berücksichtigung, z.B. der Tennissport. „Wir sehen keinen Grund, warum einzelne Sportarten aus der Sportförderung ausgeschlossen werden“, so die Fraktionsvorsitzende Marion Terhalle. Die Freien Demokraten freuten sich, dass sich der Kreistag bei nur einer Gegenstimme dieser Argumentation anschloss. „Die Verwaltung wurde nun beauftragt, eine längst überfällige Sportförderrichtlinie für den Landkreis Emsland zu erarbeiten und die entsprechenden Haushaltsmittel bereit zu stellen“, ergänzte Tobias Kemper.

Marc-André Burgdorf, Dezernent für Recht, Ordnung, Straßenverkehr und Veterinärwesen bedankte sich für das Interesse an der Arbeit der emsländischen Kreisverwaltung und stand im Anschluss für Fragen in Rahmen eines gemütlichen Beisammensein zur Verfügung.


Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


Mitglied werden